KLARSPÜLER

 

Heute möchte ich euch meinen tollen selbstgemachten Klarspüler vorstellen. Wie ihr vielleicht wisst, arbeite und verkaufe ich die EM's - Effektive Mikroorganismen. Mein Anliegen ist es, umweltschonend und trotzdem effizient zu reinigen. Mit EM putzen wir probiotisch.

 

 

 

Bildquelle Pixabay, Canva

 

Was sind Effektive Mikroorganismen? In ihnen leben eine Vielzahl an verschiedenen Mikroben (Milchsäure- und Photosynthesebakterien und Hefen). EM's sind in der Lage ein Mikrobenmilieu positiv zu beeinflussen. Die Mikroorganismen wirken 

  • antioxidativ
  • energetisch
  • regenerativ
  • fermentativ
  • kommunikativ 

Was ist probiotisch putzen? Die probiotischen Bakterien entziehen den pathogenen Mikroorganismen die Nahrungsgrundlage, so dass die ungesunden Bakterien ihre Lebensgrundlage und ihren Lebensraum verlieren. Die EM's besiedeln also positiv die Oberflächen und diese werden dadurch hygienisch rein - ganz OHNE CHEMIE.

 

 

 


 

Den KLARSPÜLER  stelle ich wie folgt her:

300 ml Wasser

2 TL Kalklöser

140 ml Korn

60 ml EM Klar

 

Den Kalklöser in Wasser auflösen, mit den Mikroorganismen und Schnaps auffüllen. Alternativ zum EM-Klar kann man EM-Mikrorein oder EM-Blond nehmen. Diesen KlarSpüler in den Klarspülbehälter des Geschirrspülers füllen und den Rest in einer Braunglasflasche aufbewahren.

 

Zudem kann man EM-Keramik-Pipes in den Besteckkorb geben oder aufstecken, dadurch kann die Reinigungsmittel verringern.

 

 

Wie man den Kalklöser selber macht, werde ich hier noch vorstellen. 

 

 

 

Viel Freude beim Nachmachen und Gutes Gelingen!

 


NO EMUs

WAS NO EMUs sind und WIE man sie herstellt, erfährst du in einem der nächsten Beiträge!