Die Quitte

Seit mehr als 13 Jahren stelle ich nun schon meine eigene Kosmetik her. Der Grund dafür war meine zu Ekzemen und Austrocknung neigende Haut. Die Quitte in feinem Mandel- oder Olivenöl ausgezogen, hilft der irritierten Haut, sich zu regenerieren.  Dieser feine Quittenauszug kann unterstützend bei Schuppenflechte, Neurodermitis, Akne, Ekzemen und vielem mehr verwendet werden.

 

 

 

Das Quittenöl habe ich wie folgt hergestellt:

 

1/2 Quitte  samt Schale und Kernen raspeln und auf kleiner Flamme in 200 ml Öl ausziehen (Ausziehen heißt, auf kleiner Flamme ca. 10 Minuten köcheln lassen). Im Anschluss sollte das  Quittenöl noch mindestens eine Stunde ziehen und danach durch ein feines Sieb abseiht werden.

 

Aus diesem Ölauszug habe ich folgende Lippenpflege und NoEmu's für meine Gesichtspflege gemacht. 

 


Lippenpflege mit Lanolin - besonders für die beanspruchten Lippen im Winter: 

 reicht für ca. 5 Lippenpflegestifte

 

10 g Quittenöl

5 g Riziniusöl oder andere

5 g Bienenwachs

1 g Sheabutter

1 g Lanolin

ca. 3 Tr. Ätherische Öle, wenn gewünscht (Lavendel, Rosengeranie, Neroli oder Benzoe)

 

Um so einen Stift auch für die Kinder schmackhaft zu machen, kann man noch Erdbeerpulver hinzufügen.

 

 

Viel Freude beim Nachmachen und Gutes Gelingen!